URSjunior

Mit einem Platzbedarf von nur 72 x 52 cm ermöglicht URS junior eine barrierefreie Kochstelle mit Muldenlüfter auf kleinem Raum. Die äußerst gebrauchstüchtige Kombination erlaubt die Touch-Control Bedienung der Kochstellen und über das Kochfeld CRi 30-900 des zentral einbauten Lüfters mit elektronischem Drehzahlsteller.
In jedem Kochfeld befindet sich eine Induktionszone mit 160 mm mit 1,4 kW, eine weitere mit 200 mm Ø mit 1,4/2,0 kW und Powerstufe, die besonders schnell aufheizt. Die Kochfelder und der Muldenlüfter können flächenbündig oder aufliegend eingebaut werden.
Der seit vielen Jahren bewährte URS Muldenlüfter leistet seinen Dienst im Umluft- und Abluftbetrieb gleichermaßen leise und zuverlässig. Erfreulich neben der Ökologie auch die Ökonomie der schmuckenGerätekombination, die - wie alle URS-Muldenlüfter - mit alternativlos guten Effizienzdaten glänzen kann.

  • Details

    Ausstattung URSjunior

    Muldenlüfter komplett aus Chromnickelstahl ST.4301 (rostfrei) 120 x 196 x 520 mm, zum flächenbündigen oder aufliegenden Einbau in die Arbeitsplatte, für externe O+F-Gebläse. Zum Betrieb in Abluft und Umluft mit Plasmafilter. Zum Betrieb mit Drehzahlsteller im Kochfeld CRi 30-900. Mit Anschluss für Naber-COMPAIR®flow Flachkanal NW 150 (nicht im Lieferumfang).

    O+F Profi-Technik

    • 12-lagiger Metallfettfilter mit Lebenszeitgarantie SF 4417
    • Filtersystem Effizienzklasse A (best in class)

    Kochfeldtechnik

    CRi 30-200/900:

    • 2 Induktionskochstellen, vorne Ø 16 cm, 1,4 kW, hinten Ø 20 cm, 1,4/2,0 kW Powerstufe.
    • Sicherheitsabschaltung
    • Leistung 3,4 kW, Spannung AC 230 V

    CRi 30-900:

    • zusätzlich mit Steuerung für externen Motor, 4 Stufen, Nachlaufautomatik 9 und 59 Minuten

    Optionen/Sonderzubehör

    • Kochfeld CRi 30-900 mit Drehzahlsteller für externes Gebläse
    • Kochfeld CRi 30-200
    • Naber COMPAIR®flow Flachkanal NW 150
    • Gebläseeinheit mit Plasmafilter oder Kohlefilter, GEP 146-100 oder GE 146K-500
    • Gebläseeinheit für den Sockelbereich GE 225COMP für Abluft oder Umluft.
  • Planunghinweise

    • Generelles Funktionsprinzip O+F-Muldenlüfter: Unmittelbare, maximale Primärerfassung des aufsteigenden Kochdunstes an der Kochstelle, zusätzlich Sekundärerfassung der Kochdünste im weiteren Betrieb und in der Nachlaufstufe, die nicht in der Primärerfassung angesaugt werden können (wichtig insbesondere bei Nutzung hoher Topfe und bei Gaskochstellen). Die Sekundärerfassung und die Nutzung der Nachlaufstufe zur Geruchsbeseitigung sind funktionswichtig.
    • URS-Muldenlüfter sind bestens auf die O+F-Induktionskochstellen abgestimmt. Ein mittig eingebauter URS-Muldenlüfter entlüftet 2 max. 40 cm breite Induktionskochstellen. Bei Ergänzung um Wok oder Teppan Yaki ist jeweils ein zusätzlicher URS-Muldenlüfter/Gerät mit externer Gebläseeinheit erforderlich.
    • Abluft- und Umluftbetrieb erfordern externe O+F-Gebläseeinheiten von min. 800 - max. 1.100 m³/h.
    • Bitte beachten Sie die allgemeinen Planungshinweise Lüftungstechnik dieser Verkaufsunterlage.
    • Energieeffizienzklasse im Abluftbetrieb mit GE 146-2 A++
    • Durchschnittlicher Energieverbrauch Lüfter mit GE 146-2 22,0 kWh/Jahr
  • Modellübersicht

    Modell-Nr. Index-Nr.
    URS 45-520 CN Muldenlüfter 965
    CRI 30-900 Kochfeld m. Drehzahlsteller 746
    CRI 30-200 Kochfeld 480
    GEP 146-100 Gebläseeinheit m. Plasmafilter 1880
    GE 146K-500 Gebläseeinheit m. Kohlefilter 1429
    GE 225COMP Gebläseeinheit für Sockel 959
    PNF 496-1200 Plasmafilter für Sockel 1308

Downloads zu diesem Produkt